Curus Blog
Meine Plattform zur Partizipation in der digitalen Unrelevanz

Remixverbot?

Ich hatte ja hier ganz vorsichtig geschrieben, dass sich hoffentlich niemand an der Nutzung eines Schäuble-Remix-Plakats in meinem Blog stören wird. Ich wollte vor allem nicht den Zorn des Remix-Erstellers auf mich ziehen, da ich eben nicht selbst der Autor bin und den mir unbekannten Künstler auch nicht um Erlaubnis bitten konnte.

Nun, jenen Autor stört es vermutlich nach wie vor nicht, dass sein Remix über Netzpolitik.org hinaus verbreitet wird. Aber eine andere Person fühlt sich nun von der Wettbewerbsaktion auf die Füße getreten: die Fotografin der Bilder.

Udo Vetter hat die Rechtslage sehr genau in seinem Lawblog analysiert und kommt zu dem Schluss, dass die Remixe rechtens sein sollten und die CDU bzw. Schäuble am besten daran täten, die Sache sportlich zu nehmen. Laut des aktuellsten Beitrags, ist Markus von der Netzpolitik noch nicht sicher, ob es nicht doch zum Verfahren kommen könnte.
Es gibt aber schon ein Update – offensichtlich will die Fotografin nicht gegen Netzpolitik.org klagen.

Tja, ich dachte, ich schreibe im entsprechenden Blogeintrag vorsorglich ein paar warme Worte unter das Bild, von wegen Urheberrecht und so … Und dann kocht die Sache dermaßen hoch, dass sie sogar im ZDF-Morgenmagazin auftaucht.

Proudly presented by the Sommerloch.

Keine Antworten to “Remixverbot?”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: