Curus Blog
Meine Plattform zur Partizipation in der digitalen Unrelevanz

Curuiositäten #2

Das langweiligste Blog der Welt. Und ich dachte, ich bin mit dem unrelevantesten Blog irgendwie innovativ, ach, mein Ego leidet aber wieder schrecklich… Jetzt muss ich umtiteln, schade.

Christoph hat übrigens völlig Recht – ich lese den Holgi auch sehr gerne.

Dieses Internet-Manifest würde ich ja als gute Idee kleiner Reichweite sehen, wenn da nicht eine Gemeinschaftlichkeit bzw. Meinungsgleichheit im Netz projiziert würde (welche zwangsläufig auch mich einschließen will), die es so einfach nicht gibt.

2 Antworten to “Curuiositäten #2”

  1. Das langweiligste Blog habe ich mal besucht. Verstehe ich nicht. Ist zwar ganz witzig, aber doch eher was für einmal… Und wo kriegt der diese unzähligen Kommentare her?
    Das Internet-Manifest finde ich mit jeder Minute, die ich darüber nachdenke, ärgerlicher. Vielleicht sollte ich das einfach mal lassen.

  2. Hinter dem Langeweile-Blog steckt wahrscheinlich die Magie der Innovation, das gab es einfach noch nicht und man kann mal darüber lachen.
    Wie ich mit dem Manifest umgehe, hab ich auch noch nicht abschließend geklärt. Wenn ich die Diskussionen in anderen Blogs ansehe, wurde aber im Grunde auch alles schon gesagt. Mal sehen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: