Curus Blog
Meine Plattform zur Partizipation in der digitalen Unrelevanz

Curuiositäten #3

Neulich in der örtlichen Pizzeria:

Er: „Macht sieben Euro zwanzig!“
*ich reiche ihm einen 10 Euro-Schein*
Er: „Haste zwanzig Cent?“
Ich: „Nein, hab nur den Zehner dabei.“
*er gibt mir 3 Euro zurück*
Er: „Schönen Tag noch!“

Das bereits erwähnte Selfmade-„Wirwerdenallestörbähn!!1“-Schild wurde durch Posterwerbung ersetzt:

Grippeposter

Schade, ich war kurz davor mich zu trauen, etwas auf dem alten Papier rumzukritzeln.

Für die meisten ist das sicher ein alter Hut, aber ich habe heute zum ersten Mal ein Musikalbum via Download erstanden. Es ist und bleibt die Musik, aber mir fehlt das kleine eckige Dings, was ich in mein Regal stellen kann.
Gott, ich werde alt …

2 Antworten to “Curuiositäten #3”

  1. Mein Gott. Vielleicht hatte der Pizzabäcker auch keine Zwanziger mehr? Kann man sich ja vorstellen, wenn alle Leute die Pizza für 7,20€ kaufen und mit nem 10€-Schein bezahlen.

  2. Öhh, natürlich hatte er kein Kleingeld mehr, sonst hätte er nicht mich gefragt. War das nicht verständlich formuliert? Sorry!
    Und es war, nur fürs Protokoll, ein „Insalata della Casa“ (garantiert falsch geschrieben), keine Pizza.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: