Curus Blog
Meine Plattform zur Partizipation in der digitalen Unrelevanz

Laut gedacht

Das ich mich in diesem Blog bisher über die Schweinegrippe bzw. insbesondere über die Berichterstattung zur „neuen Influenza“ so stark lustig gemacht habe, möchte ich noch einmal scharf von einem Gewitzel über die Impfung trennen! Es ging mir immer nur um die Mediendarstellung der Krankheit – Impfkritik jedoch ist was für Esoteriker und Homöopathen!

Auf die Notwendigkeit dieser Trennung hat mich Holgi indirekt durch diesen Beitrag hingewiesen, der mit einigen Verschwörungstheorien aufräumt.

Nun ist es natürlich nicht so, dass sich meine Meinung zum überzogenen Medienhype geändert hat. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass es rein gesundheitstechnisch kein Problem wäre und der Krankheit selbst damit der Nährboden entzogen wird, ziehe ich eine Impfung prinzipiell doch in Erwägung.

Oder ist es völlig überzogen, weil ich noch nicht einmal von der Kollegin des Kumpels einer Schwester des Vaters einer Freundin von der Erkrankung gehört habe, mein Umfeld also unbetroffen ist?
Wobei, erwischt es einen nicht ohnehin völlig überraschend von Fremden?
Aber irgendwie gibt es ja auch trotz Anstieg wenige Fälle, muss das dann wirklich sein?
Außerdem lasse ich mich auch nicht gegen die „normale“ Influenza impfen und habe die trotzdem nie, warum dann bei der Schweinegrippe?

Hinterher ist man immer schlauer.
Nur eins steht fest: Es mag Contra-Argumente geben und diese überwiegen bei mir, eine grundsätzliche Impfkritik ist jedoch keines.

Keine Antworten to “Laut gedacht”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: